Adriano trifft 2x, 1B dreht die Partie nach 0:2

Kristian Pest konnte aus dem Vollen schöpfen und schickte eine Top-Elf auf den fein gemähten Rasen. Unsere Truppe wirkte jedoch behäbig und unkonzentriert, dadurch haben wir die Gäste aus Kammer immer wieder eingeladen uns in der Defensive zu fordern. Der logische Zwischenstand nach einer halben Stunde war 0:2 und schwere Beine. Aus dem Nichts ein Lichtblick, Moser Lukas erzielte den Anschlusstreffer, und kurz vor dem Halbzeitpfiff stellte Adriano mit einem tollen Linksschuss auf 2:2.

In der 51. Minute brachte und Adriano in Führung, eiskalt schob der Goalgetter gegen die Nr. 90 aus dem Salzkammergut, Jürgen Huber ein.

Ab Minute 70 spielte unsere Mannschaft nur noch zu Neunt. Gessl Julian und Hüttmayr Patrick sahen Gelb-Rot. Unsere Truppe kämpfte um jeden Ball und hielt dem Druck stand. Die knappe Führung wurde über die Ziellinie gebracht. Am Ende hexte unsere Nr. 1 Miguel noch einen von der Linie – eine Weltparade.

Fazit:              Licht und Schatten wechselten sich ab. In Unterzahl zeigte die Truppe Moral und holte einen glücklichen 3:2 Sieg

« 1 von 15 »